Thilo

Spitzname:

T-Low

 

 

Madness Brother seit:

2005 als DJ und seit 2011 als Springer

 

 

Was ich da mache:

Von 2005 bis 2010 hab ich als DJ den Jungs Feuer unterm Arsch gemacht und die Zwischenspieler eingespielt. Seitdem sind die SOOO SCHLECHT und ich SOOO GUT geworden, dass ich seit dem mit springe um die Qualität hoch zu halten!

 

 

Lieblingsblume:

Der Neuseeländische Kauri-Baum. Bis zu 50 Meter hoch, bis zu 4 Meter dick und bis zu 2000 Jahre alt!

 

 

Wichtigste Madness-Regel:

§1 Absatz 3:

Guten Freunden gibt man ein Küsschen… oder schlägt sie.

 

 

Wo denkst du seid ihr mit eurer Truppe in 5 Jahren?

In genau 4 Jahren werden wir die Weltherrschaft an uns gerissen haben. Danach regieren wir genau ein halbes Jahr in Frieden und leben in Saus und Braus. Dann beginnt die Revolution und wir zerstreiten uns. Ein halbes Jahr später versöhnen wir uns und springen langsam wieder gemeinsam unsere Auftritte.

 

 

Was würde ich mit 1.000.000 Euro machen?

1.: Nen saugeilen Madness-Tour-Wagen kaufen.

2.: Mir die Welt ansehen mit den besten Menschen auf der Welt (und den Madness-Brothers, hahaha . . .) und überall Auftritte machen.

3.: Mir meinen eigenen Madness-Kasten bauen lassen und in meine eigene kleine Turnhalle stellen.

 

 

Wo würde ich gerne einen Madness-Auftritt machen?

In einer beliebten Fernsehshow, wie TV Total oder bei Supertalent oder so. Dann werden wir entdeckt, werden berühmt und treten nur noch für 5000€ pro Auftritt auf, wo wir mit einem Privatjet abgeholt werden. Niiiice!!!

 

 

Welcher Auftritt hat dir bisher am besten gefallen und warum?

Für mich war das auf jeden Fall ein Auftritt auf der Kulturnacht in unserer Heimatstadt Plön (und das ist schon ein paar Jahre her). Ich war zu dem Zeitpunkt noch DJ und stand am Beginn des Anlaufes auf nem Autodach in etwa 3m Höhe. Ich hatte die mit Abstand beste Aussicht auf einfach ALLES!!! Und was ich sah: Eine riesen Menschenmenge umgab unsere Auftrittsfläche, das war gigantisch. So viele Menschen wollten unseren Auftritt sehen, obwohl die meisten uns schon x Mal gesehen haben. Und mitten im Auftritt kam dann mein erster persönlicher Beitrag für die Show: Mein erster eigener Zwischenspieler, hoch oben auf dem Autodach einen auf DJ machen und scratchen und was weiß ich . . . Das werd ich nie vergessen!!!

 

 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now